Weitere Projekte

  • Der klimafit-Kurs trotz Corona

    Bei dem Zertifikatskurs "klimafit" an der Volkshochschule Offenburg wurden die Teilnehmer in den Bereichen Klimawandelgrundlagen, -ursachen und -folgen ausgebildet sowie über kommunale Aktivitäten der Stadt Offenburg in den Bereichen Klimaschutz und Klimaanpassung informiert.

    Mehr Lesen
  • LOKLIM

    Das Projekt Loklim ist am Institut für Umweltsozialwissenschaften und Geographie der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg angesiedelt. Ziel ist es kommunale Institutionen und Akteure in der planerischen Umsetzung lokalspezifischer Anpassungsprozesse zu unterstützen und zu begleiten.

    Mehr Lesen
  • Automatisierte Datenübertragung für kommunale Gebäude in Offenburg

    Das Projekt zur automatisierten Datenübertragung erlaubt es den Energie- oder Wasserverbrauch für die einzelnen Gebäude zentral zu überwachen, Probleme frühzeitig zu erkennen und entsprechend zu beheben. Das Projekt, das vom badenova Innovationsfonds für Klima- und Wasserschutz mit ca. 100.000 Euro gefördert wird, war im Herbst 2015 vom Haupt- und Bauausschuss beraten und vom Gemeinderat beschlossen worden.

    Mehr Lesen
  • Der Ausbau des Fernwärmenetzes in Offenburg

    Um die Ziele des 2012 verabschiedeten Klimaschutzkonzepts zu erreichen, muss Offenburg seine durch Energieerzeugung verursachten Treibhausgasemissionen drastisch reduzieren.

    Einen wichtigen Beitrag leistet hierzu der Ausbau des Fernwärmenetzes.

     

    Deshalb ist eine kontinuierliche Steigerung des Fernwärme-Anteils am Wärmebedarf bis 2035 vorgesehen.

    Mehr Lesen
  • KLONG

    KLONG ist ein Projekt der Hochschule Offenburg in Kooperation mit der Stadt Offenburg und gefördert durch den badenova Innovationsfonds. KLONG hat sich zur Aufgabe gemacht, Büroangestellten das nötige Fachwissen zu Nutzerverhalten und Gebäudetechnik zu vermitteln - mithilfe eigens produzierter Lehrfilme.

    Mehr Lesen
  • Mobilitätsnetzwerk Ortenau

    Viele Kommunen setzen bereits vor Ort konkrete Maßnahmen zur Verbesserung der Mobilitätssituation um. Häufig agiert jede Verwaltung jedoch dabei noch im Alleingang.

    Gleichzeitig endet Mobilität nicht an der Gemarkungsgrenze.

     

     

    Mehr Lesen
  • Mobilitätsstationen

    Um den Umstieg zwischen den einzelnen Verkehrsmitteln zu erleichtern, sollen öffentliche und öffentlich genutzte Verkehrsmitteln an sogenannten Mobilitätsstationen zusammengeführt werden.

    Mehr Lesen
  • Umbau und Sanierung der Sport- und Festhalle in Weier

    Die bestehende Beleuchtungsanlage aus dem Jahr 1974 wurde durch den Einbau von energieeffizienten LED Beleuchtungskörpern und den Einsatz einer tageslicht- und präsenzgesteuerten Regelung modernisiert.

    Mehr Lesen
  • Warmwasserbereitung in der Nord-West-Sporthalle

    Nach der Modernisierung der Warmwasseraufbereitung im Nord-West-Schulzentrum erzeugen nun regenerative Energieträger die benötigte Wärme für das Duschwasser in der größten Sporthalle Offenburgs. Mit der nationalen Klimaschutzinitiative initiiert und fördert das Bundesumweltministerium seit 2008 zahlreiche Projekte, die einen Beitrag zur Senkung der Treibhausgasemissionen leisten.

    Mehr Lesen
  • Schulprojekt "Klimaschutz mit Prämie"

    Schon viermal wurden Offenburger Schulen für ihr Engagement im Klimaschutz prämiert. Für die Teilnahme am Projekt „Klimaschutz mit Prämie“ erhalten die teilnehmenden Schulen einen Grundbetrag von 250 Euro. Dieser Sockelbetrag wird durch eine punkteabhängige Prämie von bis zu einem Euro pro Schüler aufgestockt – damit wird den Schülerinnen und Schülern ein besonderer Anreiz zum Energiesparen geboten.

     

    Mehr Lesen
  • Schulprojekt "Klimaschutz macht Schule"

    Bei diesem Projekt des BUND-Umweltzentrums erwerben die teilnehmenden Schülerinnen und Schüler als Klasse den Titel „Klimameister“. Dazu setzt sich die Klasse mit dem Klimawandel und verschiedenen klimarelevanten Handlungsfeldern auseinander und sucht nach Wegen, den CO2-Ausstoß in ihrem alltäglichen Verhalten zu reduzieren.

    Mehr Lesen
  • Klimafit im Quartier

    Das Projekt „Klimafit im Quartier“ besteht im Wesentlichen darin, über einen begrenzten Zeitraum den Bürgerinnen und Bürgern aktiv Energieberatung anzubieten, anstatt zu warten, bis diese sich melden. Dazu wird ein Wohnquartier identifiziert, das typischerweise Gebäude beherbergt, die aufgrund ihres Alters in den nächsten Jahren grundlegend saniert werden müssen.

    Mehr Lesen
  • Waldbachschule als Passivhaus

    Mit dem Offenburger Klimaschutzkonzept wurde die Sanierung einer Schule als Modellprojekt beschlossen.

    Hierfür wurde die Waldbachschule ausgewählt, die aufgrund ihrer Kompaktheit und Gebäudestruktur die besten Voraussetzungen hat, um nach der Sanierung Passivhausniveau zu erreichen.

    Mehr Lesen

Klimaschutzwegweiser

ONN Flyer Herbst- und Winterprogramm

Saisonkalender

"Klimaschutz einfach machen" startet in den dritten Kampagneteil, der sich nun um Konsum und Ernährung dreht. Hierzu wurde ein Saisonkalender erstellt, der es dem Verbraucher erleichtert seine Einkaufsgewohnheiten saisonal auszurichten und damit aktiv zum Klimaschutz beizutragen.