VHS-Kurs

Klimafreundlich Leben

Sie wollen konkret etwas gegen den Klimawandel tun? "Klimafreundlich Leben" bringt Sie spielerisch vom Reden ins Tun und senkt damit dauerhaft Ihren CO2-Fußabdruck und den unserer Gesellschaft.

Mehr erfahren
Stadtradeln 2022

Mitradeln lohnt sich

In Offenburg geht es ab dem 10. September beim „Stadtradeln“ um nachhaltige Mobilität, Bewegung, Klimaschutz und Teamgeist. Das Ziel: in Teams bis zum 30. September möglichst viel Fahrrad fahren und Kilometer sammeln – egal ob auf dem Weg zur Arbeit, zur Schule, zum Einkaufen oder in der Freizeit.

Mehr erfahren
Nachhaltig konsumieren

Energie sparen

Um der Klimakrise zu begegnen und gleichzeitig unabhängig von fossilen Energieimporten zu werden bedarf es der Anstrengung aller Nutzer*innen von Energie. Ob Industrie, Handel, Kommunen oder Privatpersonen - jede*r kann und sollte hierzu seinen Beitrag leisten, im Großen wie im Kleinen.

Mehr erfahren
Wärmeversorgung

Fernwärmeausbau

Die Fernwärme ist ein wichtiger Baustein zum Klimaschutz. Wärme aus unterschiedlichen Energiequellen, zum Beispiel Abwärme aus der Industrie, kann in das Verteilnetz eingespeist werden und mehrere Haushalte mit effizienter und nachhaltiger Wärme versorgen.

Mehr erfahren
Wohnen

Fördermöglichkeiten

Ein aktiver Beitrag zum Klimaschutz beginnt bei den eigenen vier Wänden. Lassen Sie sich Ihre (Um-)Baumaßnahmen über die Bundesförderung für effiziente Gebäude fördern.

Mehr erfahren

Botschaft des Oberbürgermeisters

Willkommen auf der Klimaschutz-Webseite der Stadt Offenburg.
Der Klimawandel und seine Folgen sind eine der größten Herausforderungen unserer Zeit, der wir uns hier in Offenburg stellen. Hier, wie auch in anderen Städten in der Region, steigen die Jahresdurchschnittstemperaturen, wirken Wetterextreme und mehren sich Hitze- und Dürreereignisse – Klimawandelauswirkungen, denen wir mit entsprechenden Anpassungsstrategien begegnen müssen. Gleichzeitig wirken auch die hier produzierten klimaschädlichen Gase global. Das erklärte Ziel der Staatengemeinschaft, die Klimaerwärmung möglichst auf maximal 1,5 Grad Celsius zu begrenzen, lässt sich nur über eine ernsthafte Reduktion der Treibhausgasemissionen in allen gesellschaftlichen Bereichen und auf allen Ebenen erreichen.
Auf dieser Website finden Sie Informationen darüber, welche Klimaschutzmaßnahmen wir als Stadt gemeinsam mit unseren Partnern durchführen. Auch finden Sie Anregungen dazu, wie Sie selbst Klimaschutz umsetzen können: Bei sich zuhause, unterwegs, in Ihrem Unternehmen, in der Schule und im Kindergarten.
Ich wünsche Ihnen viel Spaß beim Erkunden unserer Website und freue mich, wenn Sie hier Inspiration für Ihr persönliches Handeln finden.

Marco Steffens
Oberbürgermeister

Stellenangebot

Bundesfreiwilligendienst
Das Büro für Klimaschutz in der Stabsstelle Stadtentwicklung bietet eine Stelle im Bundesfreiwilligendienst an. Bei den Tätigkeiten handelt es sich vor allem um Mithilfe bei der Vorbereitung und Durchführung von Aktionen und Veranstaltungen, Recherche und Aufbereitung spezifischer Information zu Klimawandel und Klimaschutz sowie die Unterstützung bei der Pflege der Klimaschutz-Website und der Social-Media-Präsenz des städtischen Klimaschutzes.

Mehr Lesen

Veranstaltungen

Alle Veranstaltungen

 

  • Samstag

    20.08.

    Achtung! Zusatztermin - Repair-Café Offenburg

    Reparieren statt neu kaufen! Für weniger Müll und unnötige Verschwendung ist es wieder möglich mit der Hilfe von ehrenamtlichen Reparateurinnen und Reparateure, defekte Geräte zu reparieren und wieder flott zu machen. Bis hin zu PC's ist vieles möglich - meist können durch kleine Tüfteleien Geräte wieder funktionstüchtig gemacht werden.

    Aufgrund der besonderen Bedingungen durch Corona findet das Repair Café leider ohne gemütliches Beisammensein statt, und Reparaturen sind nur mit Terminabsprachen möglich. Hierfür ist es erforderlich einen Reparatur-Antrag vorab zu stellen, der dann von den Reparateuren nach Dringlichkeit und Erfolgsaussicht eingestuft wird. Wenn der Reparaturwunsch bearbeitet werden kann, erhalten Sie eine Einladung mit genauer Uhrzeit zum Termin. Wichtig: eine Teilnahme ist nur mit dieser Einladung möglich.

    Weitere Infos und Termine zum Repair Café Offenburg finden sie auf der Website des BUND Umweltzentrum Ortenau hier

    Termin: 14 - 17 Uhr
    Ort: SFZ am Mühlbach, Vogesenstr. 14a
    Kursgebühr: prinzipiell kostenlos, eine Spende ist willkommen
    Anmeldung:

    Vorab-Anmeldung und Antragsstellung zur Reparatur telefonisch unter 0781/25484 oder mit diesem Online-Formular

    Alle Infos
  • Samstag

    10.09.

    Stadtradeln 2022 - Mitradeln lohnt sich

    Vom 10. bis 30. September nimmt die Stadt Offenburg erneut am Stadtradeln teil

    In Offenburg geht es ab dem 10. September beim „Stadtradeln“ drei Wochen lang um nachhaltige Mobilität, Bewegung, Klimaschutz und Teamgeist. Im Rahmen der Initiative Radkultur fördert das Land die Teilnahme an der Aktion des Klima-Bündnisses. Das Ziel: in Teams bis zum 30. September möglichst viel Fahrrad fahren und Kilometer sammeln – egal ob auf dem Weg zur Arbeit, zur Schule, zum Einkaufen oder in der Freizeit.

    Mitradeln lohnt sich in diesem Jahr gleich dreifach: Wer für ein gemeinsames Ziel in die Pedale tritt, stärkt sowohl die Gemeinschaft als auch die eigene Gesundheit und schont dabei das Klima. Auch wird der Wettbewerb innerhalb der Kommune noch spannender. Ob Unternehmen oder Schule, Verwaltung oder Sportverein – Radelnde können ab diesem Jahr Unterteams etwa für verschiedene Abteilungen oder Schulklassen gründen und innerhalb des Hauptteams gegeneinander antreten. Mehr lesen

    Kursgebühr: Kostenfrei
    Anmeldung:

    Wer nun Lust hat mitzufahren, meldet sich an unter www.stadtradeln.de/offenburg.

    Alle Infos

Aktuelles

Achtung! Seit dem 28. Juli gelten neue Förderbdingungen und zum 15. August treten weitere Neuerungen in Kraft. So werden sich die Fördersätze je nach Maßnahme um 5 bis 10 Prozent, für Biomasseheizungen um 25 Prozent reduzieren. Gas-Hybridheizungen werden nicht mehr gefördert. Der Austauschbonus von 10 Prozent gilt dann für Öl-, Gas- und elektrische Nachtspeicherheizungen. Der iSFP-Bonus für die Heizungserneuerung wird gestrichen. Mehr dazu