Klimaschutz in Unternehmen

Effizienzoffensive Offenburg

Mit der Effizienzoffensive Offenburg wollen die Stadt Offenburg und die Klimapartner Oberrhein den KEFF-Check in Offenburg bekannt machen. Zielgruppe für den KEFF-Check sind Unternehmensvertreter*innen. Diese bekommen über den KEFF-Check die Chance, sich niederschwellig mit dem Thema Energieeffizienz in ihrem Unternehmen zu beschäftigen.

Mehr
Energie

Energie sparen

Um der Klimakrise zu begegnen und gleichzeitig unabhängig von fossilen Energieimporten zu werden bedarf es der Anstrengung aller Nutzer*innen von Energie. Ob Industrie, Handel, Kommunen oder Privatpersonen - jede*r kann und sollte hierzu seinen Beitrag leisten, im Großen wie im Kleinen.

Mehr erfahren
bio.og

Naturnahes Grün in der Stadt

Die biologische Vielfalt und das Klima sind eng miteinander verbunden und beeinflussen sich gegenseitig. Klimaschutz und Artenschutz sind die großen Herausforderungen unserer Zeit.

Mehr erfahren
Wärmeversorgung

Fernwärmeausbau

Die Fernwärme ist ein wichtiger Baustein zum Klimaschutz. Wärme aus unterschiedlichen Energiequellen, zum Beispiel Abwärme aus der Industrie, kann in das Verteilnetz eingespeist werden und mehrere Haushalte mit effizienter und nachhaltiger Wärme versorgen.

Mehr erfahren
Wohnen

Fördermöglichkeiten

Ein aktiver Beitrag zum Klimaschutz beginnt bei den eigenen vier Wänden. Lassen Sie sich Ihre (Um-)Baumaßnahmen über die Bundesförderung für effiziente Gebäude fördern.

Mehr erfahren
Online-Mängelmelder

RADar für Offenburg

Gefahrenstellen auf Radwegen, Verbesserungsvorschläge oder Lob? Über RADar können Sie diese direkt an die Stadtverwaltung melden.

hier mitmachen

Botschaft des Oberbürgermeisters

Willkommen auf der Klimaschutz-Webseite der Stadt Offenburg.
Der Klimawandel und seine Folgen sind eine der größten Herausforderungen unserer Zeit, der wir uns hier in Offenburg stellen. Hier, wie auch in anderen Städten in der Region, steigen die Jahresdurchschnittstemperaturen, wirken Wetterextreme und mehren sich Hitze- und Dürreereignisse – Klimawandelauswirkungen, denen wir mit entsprechenden Anpassungsstrategien begegnen müssen. Gleichzeitig wirken auch die hier produzierten klimaschädlichen Gase global. Das erklärte Ziel der Staatengemeinschaft, die Klimaerwärmung möglichst auf maximal 1,5 Grad Celsius zu begrenzen, lässt sich nur über eine ernsthafte Reduktion der Treibhausgasemissionen in allen gesellschaftlichen Bereichen und auf allen Ebenen erreichen.
Auf dieser Website finden Sie Informationen darüber, welche Klimaschutzmaßnahmen wir als Stadt gemeinsam mit unseren Partnern durchführen. Auch finden Sie Anregungen dazu, wie Sie selbst Klimaschutz umsetzen können: Bei sich zuhause, unterwegs, in Ihrem Unternehmen, in der Schule und im Kindergarten.
Ich wünsche Ihnen viel Spaß beim Erkunden unserer Website und freue mich, wenn Sie hier Inspiration für Ihr persönliches Handeln finden.

Marco Steffens
Oberbürgermeister

Aktuelles

Am 11. Oktober 2022 startet die Quartierskampagne "Klimafit im Quartier" im Sanierungsgebiet "Bahnhof/Schlachthof".

Mehr Lesen

Bundesfreiwilligendienst

Das Büro für Klimaschutz in der Stabsstelle Stadtentwicklung bietet eine Stelle im Bundesfreiwilligendienst an. Wer sich für Klimaschutz interessiert und auch andere dafür gewinnen möchte, sich in diesem wichtigen Thema zu engagieren, ist bei uns richtig.

Mehr Lesen

Veranstaltungen

Alle Veranstaltungen

 

  • Dienstag

    11.10.

    VHS-Kurs: Klimafreundlich Leben

    Kursstart - Kurzentschlossene sind noch willkommen!
    Sie wollen konkret etwas gegen den Klimawandel tun, wissen aber noch nicht genau, wo SIe anfangen sollen? Der Kurs "Klimafreundlich Leben" bringt Sie spielerisch vom Reden ins Tun und senkt damit dauerhaft Ihren CO2-Fußabdruck und den unserer Gesellschaft. Ein halbes Jahr lang loten Sie jeden Monat gemeinschaftlich und kreativ die besten Möglichkeiten aus, um Ihren CO2-Ausstoß zu reduzieren. »Mehr erfahren

    Veranstalter: Büro für Klimaschutz, VHS Offenburg, BUND-Umweltzentrum Ortenau, Weltladen Regentropfen, BUO

    Termin: 18:30 Uhr
    Ort: VHS Offenburg, Raum 101, Weingartenstr. 34B, 77654 Offenburg
    Kursgebühr: 60 Euro (Teilnehmer/innen aus einem die bisherigen 4 klimafit-Kurse an der VHS Offenburg erhalten 25 Euro Bonus. Diesen Bonus trägt das Büro für Klimaschutz)
    Anmeldung:

    Anmeldung unter anmeldung@vhs-offenburg.de oder 0781/9364-200

    Alle Infos
  • Samstag

    15.10.

    Repair-Café Offenburg

    Ehrenamtliche unterstützen dabei, defekte Geräte, Fahrräder und Kleidung zu reparieren. Außerdem können duch Installation von freier Software (bzw. bei Computerproblemen allgemein) in die Jahre gekommene PCs und Laptops wieder „flott gemacht“ werden. Reparaturen sind prinzipiell kostenlos, es gibt aber keine Garantie für ein Gelingen. Eine kleine Spende ist willkommen. Reparaturen sind aktuell nur mit Terminabsprachen möglich. Hierfür ist es erforderlich einen Reparatur-Antrag vorab zu stellen, der dann von den Reparateuren nach Dringlichkeit und Erfolgsaussicht eingestuft wird. Wenn der Reparaturwunsch bearbeitet werden kann, erhalten Sie eine Einladung mit genauer Uhrzeit zum Termin. Weitere Infos und Termine zum Repair Café Offenburg finden sie »hier.

    Veranstalter: SFZ Am Mühlbach, BUND-Umweltzentrum Ortenau

    Termin: 14:00 - 17:00 Uhr
    Ort: SFZ am Mühlbach, Vogesenstr. 14a
    Kursgebühr: prinzipiell kostenlos, eine Spende ist willkommen 
    Anmeldung:

    Vorab-Anmeldung und Antragsstellung zur Reparatur telefonisch unter 0781/25484 oder mit diesem Online-Formular

    Alle Infos
  • Montag

    17.10.

    Film und Filmgespräch: Der unberechenbare Faktor

    In der heutigen Klimadebatte gibt es nur einen Faktor, der nicht in den Klimamodellen berechnet werden kann - der Mensch. Wie können wir unsere Rolle im Klimagefüge verstehen und die Krise bewältigen? "DER UNBERECHENBARE FAKTOR" begibt sich zu den Ursprüngen der deutschen Umweltbewegung, begleitet heutige Aktivist*innen im Rheinland beim Kampf gegen die Kohleindustrie und verleiht Wissenschaftler*innen aus der Klimaforschung, Ethnologie und Psychologie eine Stimme. Im Anschluss an den Film gibt es ein Filmgespräch mit den Produzent*innen von "BeWild-Film". Weitere Informationen: https://bewild-film.de/der-unberechenbare-faktor/

    Veranstalter: Büro für Klimaschutz, Evangelisches Bildungszentrum Offenburg, BUO, Weltladen Regentropfen, BUND Umweltzentrum Ortenau, VHS-Offenburg

    Tickets können Sie jetzt bereits »hier kaufen.

    Termin: 19:30 Uhr - 22:00 Uhr
    Ort: Forum Kino Offenburg
    Anmeldung:

    Anmeldung und Eintrittsgebühr bitte direkt über das Forum-Kino Offenburg: www.forumcinemas.de

    Alle Infos

Aktuelles

Achtung! In den Monaten Juli und August wurden die Förderbedingungen für Maßnahmen der energetischen Sanierung und zum Heizungsaustausch geändert. So werden z.B. Gas-Hybridheizungen nicht mehr gefördert und der Austauschbonus von 10 Prozent gilt nun für Öl-, Gas- und elektrische Nachtspeicherheizungen. Der iSFP-Bonus für die Heizungserneuerung wird gestrichen. Mehr dazu