mitmachen und gewinnen

Die KLIMAWETTE

Die Stadt Offenburg wettet im Rahmen der bundesweiten CO2-Sparaktion „Die KLIMAWETTE“, dass mindestens 923 Bürger*innen Offenburgs bis zum 1. November je eine Tonne CO2 einsparen. Falls Offenburg die Klimawette gewinnt, verlost die Stadt unter den Teilnehmenden ein hochwertiges E-Lastenrad.

mitmachen
Förderprogramm

klimafit 2.0

Ihr Beitrag zum Klimaschutz - unser Zuschuss. Ab sofort können wieder Förderanträge eingereicht werden.

Mehr erfahren
Online-Mängelmelder

RADar für Offenburg

Gefahrenstellen auf Radwegen, Verbesserungsvorschläge oder Lob? Über RADar direkt an die Stadtverwaltung melden.

mehr erfahren
Newsletter

Klimaschutz-Newsletter

Immer auf dem aktuellen Stand!

Hier abonnieren
Nachhaltig konsumieren

Handy-Recycling

Durchforsten Sie mal Ihre Schubladen – wie viele Alt-Handys liegen bei Ihnen ungenutzt herum? Alt-Handys sind wahre Goldgruben zum Recyceln, doch viel zu wenige tun es!

Mehr erfahren

Botschaft des Oberbürgermeisters

Willkommen auf der Klimaschutz-Webseite der Stadt Offenburg.
Der Klimawandel und seine Folgen sind eine der größten Herausforderungen unserer Zeit, der wir uns hier in Offenburg stellen. Hier, wie auch in anderen Städten in der Region, steigen die Jahresdurchschnittstemperaturen, wirken Wetterextreme und mehren sich Hitze- und Dürreereignisse – Klimawandelauswirkungen, denen wir mit entsprechenden Anpassungsstrategien begegnen müssen. Gleichzeitig wirken auch die hier produzierten klimaschädlichen Gase global. Das erklärte Ziel der Staatengemeinschaft, die Klimaerwärmung möglichst auf maximal 1,5 Grad Celsius zu begrenzen, lässt sich nur über eine ernsthafte Reduktion der Treibhausgasemissionen in allen gesellschaftlichen Bereichen und auf allen Ebenen erreichen.
Auf dieser Website finden Sie Informationen darüber, welche Klimaschutzmaßnahmen wir als Stadt gemeinsam mit unseren Partnern durchführen. Auch finden Sie Anregungen dazu, wie Sie selbst Klimaschutz umsetzen können: Bei sich zuhause, unterwegs, in Ihrem Unternehmen, in der Schule und im Kindergarten.
Ich wünsche Ihnen viel Spaß beim Erkunden unserer Website und freue mich, wenn Sie hier Inspiration für Ihr persönliches Handeln finden.

Marco Steffens
Oberbürgermeister

Veranstaltungen

Nach langer Pause können wieder Veranstaltungen stattfinden und wir freuen uns, Sie bei einer der nachfolgenden Termine zu treffen.

Alle Veranstaltungen

 

  • Montag

    20.09.

    "NOW" im Kino

    „If you fail, we will never forgive you!“, appelliert die junge Klimarebellengeneration an die Vernunft der Erwachsenen und macht 2019 zum Jahr des Protests. Der Grund: Unser aller Zukunft ist bedroht durch die globale Erwärmung. Greta Thunberg steigt zur Leitfigur einer weltweiten Bewegung auf, die mit Demos die Öffentlichkeit wachrüttelt und rasant an Einfluss gewinnt. Endlich horchen auch die Regierungen auf. In seinem engagierten Kinodebüt befragt Kult-Fotograf Jim Rakete einige der prominentesten Gesichter der Klimarebellion, wie Luisa Neubauer (FFF) und Felix Finkbeiner (Plant for the Planet).
    Die Doku von Drehbuchautorin Claudia Rinke stachelt zur Nachahmung an. Support gibt's u.a. von Punk-Legende Patti Smith und Autorenfilmer Wim Wenders.

    Termin: Nachmittag- (17:30 Uhr) und Abendvorstellung (20 Uhr)
    Ort: FORUM cinema, Offenburg
    Kursgebühr: Kinoeintrittspreis vor Ort
    Alle Infos
  • Samstag

    30.10.

    Ungersheim im Elsaß - ein Dorf im Wandel

    Ungersheim lebt vor, wie der Wandel hin zu mehr Nachhaltigkeit aussehen kann. Als "Village en Transition" hat das Dorf eine Vielzahl von Projekten umgesetzt. Dabei geht es vor allem um Unabhängigkeit von fossilen Brennstoffen und die Re-Lokalisierung der Lebensmittelproduktion und der Wirtschaftskreisläufe, auch durch die Einführung einer Regionalwährung. Dadurch hat Ungersheim nicht nur die Treibhaus­gasemissio­nen reduziert, sondern auch Betriebskos­ten eingespart und Arbeitsplät­ze geschaffen. Die Exkursion führt an die Orte des Wandels und gibt Gelegenheit zum Gespräch mit den Akteuren. Die Anreise erfolgt mit dem Reisebus, ein veganes Mittagessen ist im Preis inbegriffen.

    Termin: 7:30 - 19:30 Uhr
    Ort: Abfahrt: Parkplatz Kulturforum, Franz-Ludwig-Mersy-Str.
    Kursgebühr: 55 Euro
    Anmeldung:

    anmeldung@vhs-offenburg.de
    oder 0781/9364-200 (bis 17.09.)

    Alle Infos

Neue Zusatzklassen EE und NH bei Effizienzhäusern

Im Zuge des zweiten Teilprogramms der Bundesförderung für effiziente Gebäude - Wohngebäude wurde die Förderung von Effizienzhäusern mit Zusatzklassen eingeführt, welche erhöhte Fördersätze mit sich bringen. Bestandswohngebäude sowie Neubauten, die erstmals den Effizienzhaus-Standard erreichen, haben zusätzlich die Möglichkeit, durch die Erreichung der EE- Klasse (erneuerbare Energien) höhere Fördersätze zu beantragen. Die EE-Klasse sieht die Deckung des Wärme-/Kältebedarfs zu mindestens 55 Prozent aus erneuerbaren Energien vor. Für Neubauten gibt es alternativ die Klasse NH (Nachhaltiges Gebäude), welche durch die Ausstellung des "Qualitätssiegel Nachhaltiges Gebäude" vom Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat erfüllt wird. Lassen Sie sich bei der Ortenauer Energieagentur beraten: 0781 924619-0 oder info@ortenauer-energieagentur.de.

Mehr Lesen