Buchtipps, Ausflüge und Links

Wie viel wärmer ist 1 Grad? - Was beim Klimawandel passiert

Von Kristina Scharmacher-Schreiber, Stephanie Marian, Altersempfehlung: ab 7 Jahren

 

Wird es wirklich immer wärmer? Kann man ein Grad Unterschied überhaupt spüren? In anschaulichen Bildern und kurzen Texten werden die Zusammenhänge erklärt. Es wird auch gezeigt, wie unser Handeln im Alltag das Klima beeinflusst und wie jeder die Erde schützen kann!

 

Das Bessermacher-Buch - 75 Ideen, mit denen du die Welt veränderst

Von Miriam Holzapfel, Altersempfehlung ab 8 Jahren

 

Nicht immer ist die Welt so, wie wir sie uns wünschen. Es gibt Menschen, die von den wichtigsten Dingen zu wenig haben. Von anderen Dingen gibt es auf der Welt viel zu viel, Müll ist zum Beispiel ein großes Problem. Das lässt sich ändern! Stück für Stück und jeder so gut er kann.

 

Bäume - Entdecke die verborgene Welt des Waldes

Von Jen Green, Altersempfehlung: Ab 7 Jahren

 

Von den Lebensräumen über die wichtige Rolle der Bäume und Wälder für den Menschen bis zum Ökosystem und Klima - hier erfahren junge Naturliebhaber alles, was sie jemals zum Leben der Bäume wissen wollten. Dazu gibt es verblüffelnde Fakten, zur Sprache der Bäume.

 

Hier sind wir - Anleitung zum Leben auf der Erde

Von Oliver Jeffers, Altersempfehlung: ab 4 Jahren

 

Wie erkläre ich einem Kind die Welt in ihrer ganzen Vielfalt? Dass es Bergen und Seen gibt, aber auch Wüsten? Dass kein Mensch wie der andere ist, und dass wir doch alle gleich sind? Denn letzlich ist unserer Verantwortung. "Achte gut auf die Erde, denn es ist die einzige, die wir haben."

 

Unsere Erde - Wenn wir sie schützen, beschützt sie uns.

Von Giancarlo Macri, Altersempfehlung: ab 3 Jahren

 

Dieses Buch beschreibt auf einfache und elementare Weise Ursachen für die Zerstörung der Umwelt durch den Menschen. Es zeichnet ein Bild einer möglichen Zukunft und ruft dazu auf, unsere Erde zu lieben und sich aktiv für ihre Zukunft einzusetzen.

 

Der kleine Umweltschreck: oder Wie man ganz einfach Energie und Wasser sparen kann

von Bärbel von Spathelf, Altersempfehlung: 4 - 6 Jahre

 

Als Katharina und Philip im Sandkasten mit Wasser matschen, entdecken sie einen kleinen Kerl, der sich diebisch freut, da die Kinder den Wasserhahn nicht zudrehen. Es ist der kleine Umweltschreck, der sogar am liebsten noch mehr Wasser verschwenden würde. Zum Glück hat der Umweltschreck eine Gegenspielerin, die kleine grüne Fee. Sie hilft den Kindern, den Umweltschreck von seinen Lieblingsplätzen zu verjagen, wo Energie und Wasser unnötig verbraucht werden. Philip und Katharina staunen, wo überall wertvolle Energie vergeudet wird.

 

Frag doch mal die ... Maus! – Wetter und Klima Band 15

von Syvia Englert, Altersempfehlung 6 - 10 Jahre

 

Zum Glück gibt es die Maus, die alle Fragen rund um Sonne, Schnee und Regen beantwortet. Auf der Panoramaseite wird die Entstehung von Blitz und Donner Schritt für Schritt erklärt und das große Poster zeigt, aus welchen Schichten unsere Atmosphäre besteht. Ob die Maus auch den Grund für die Erderwärmung kennt? Sie hat sich schlau gemacht und weiß, was jeder Einzelne gegen den Klimawandel tun kann.

 

Klima aus der Reihe Was ist Was Band 125

von Werner und Christian Buggisch, Altersempfehlung 8 - 10 Jahre

 

Kaum ein Tag vergeht, an dem in den Medien nicht über Klima und Klimawandel berichtet wird. Warum ändert sich das Klima? Ist der Mensch am Klimawandel schuld? Und können wir etwas dagegen tun? Solchen und ähnlichen Fragen gehen die Autoren Professor Dr. Werner Buggisch und Christian Buggisch in diesem WAS IST WAS-Buch nach. Sie erklären, welche Kräfte das Klima auf der Erde beeinflussen, warum der Treibhauseffekt so wichtig ist und welche Folgen es hat, wenn der Mensch in das natürliche Klimageschehen eingreift. Auch werfen sie einen Blick in die Vergangenheit – denn Klimawandel hat es in der langen Geschichte der Erde immer wieder gegeben.

 

Der kleine Weltretter

von Rieke Kerstin, Altersempfehlung: 8 - 11 Jahre

 

Sei ein Weltretter! Tag für Tag sind die Zeitungen voll mit schlechten Nachrichten über unsere Umwelt: Klimawandel, verschmutzte Meere, Artensterben und Müllberge. Das kann ganz schön deprimierend sein! Aber: Wir können etwas tun, und zwar jetzt! Wir alle können etwas verändern, damit es der Welt wieder besser geht und auch du spielst dabei eine Rolle. Denn wenn es um Umweltschutz geht, bist du genauso wichtig wie eine Wissenschaftlerin, ein Politiker oder eine Firmenchefin. Du kannst jeden Tag mit ganz einfachen Mitteln etwas für das Klima, den Wald und den Artenschutz tun und damit direkt die Umwelt schützen. Damit du ein Experte in Sachen Weltrettung wirst, erklären wir dir in diesem Buch ganz genau, was die größten Probleme auf unserer Erde sind und wie sie entstehen. Und damit du sofort weißt, was du tun kannst, findest du hier ganz viele Ideen, mit denen du Tag für Tag etwas verändern kannst. Also leg los und sei ein Weltretter!

 

Mit Kindern die Natur erleben

„Beeil dich, beeil dich,“ bekommen oft schon viele Kinder zu hören. Die Ehrenamtlichen des BUND-Umweltzentrums Ortenau gehen andere Wege mit den Kindern. Denn staunen über eine Schnecke, einen Mistkäfer oder ein eingerolltes Blatt können wir nur, wenn wir behutsam und ganz vorsichtig, vielleicht auch nur im „Schneckentempo“ unterwegs sind. Das BUND-Umweltzentrum Ortenau bietet in Zusammenarbeit mit Naturpädagoginnen solche Naturerlebnisstunden an. Das Angebot richtet sich an Kinder von fünf bis zwölf Jahren, wie Schulklassen, Kindergartengruppen, und Familienzentren, aber auch im Rahmen von Ferienprogrammen, Familiennachmittagen oder Kindergeburtstagen sind Naturerlebnisstunden willkommen. Nähere Informationen gibt es »hier.

 

Auf den Spuren des Klimawandels

In Deutschlands erstem Klimawandelgarten am Naturzentrum Rheinauen in Rust kannst Du Dich auf Entdeckungs- und Beobachtungstour begeben. Das Motto lautet: Entdecken. Beobachten. Ausprobieren. Verstehen. Verschiedene Wissens- und Informationsstationen unterstützen Dich dabei. Ein Highlight ist der 18 m hohe Aussichtsturm. Spaß, Naturverständnis und Wissensvermittlung sind hier für die ganze Familie garantiert. Also – runter vom Sofa und ab in den Klimawandelgarten. » Mehr

 

Lustige Pinguine - Coole Sachen am Südpol