Ich bin Klimaschützer

26. März 2020

 

In der Reihe „Ich bin Klimaschützer/in“ nennt heute Fabian Linder, seine Gründe für umweltbewusstes Handeln. „Ich bin Klimaschützer, weil ich als Green Consultant in der Filmbranche tagtäglich für nachhaltigere Produktionen tätig bin.“

 

Spezialisiert hat sich Fabian Linder bereits während seines Studiums „Medien, Gestaltung und Produktion“ an der Hochschule Offenburg. „Meine Bachelor-Arbeit habe ich beim SWR über das Thema nachhaltige Filmproduktionen bei der Serie ´Die Fallers´ geschrieben“, erklärt der 30-Jährige. „Meine Aufgabe am Set ist es, die Hotspots aufzuspüren, wo man im Rahmen einer Filmproduktion nachhaltiger werden kann“, umschreibt er seine Tätigkeit. In den vergangenen Jahren hat er hauptsächlich bei Tatort- und Kinofilm-Produktionen seine Erfahrungen sammeln können. Mittlerweile betreut er ein Pilotprojekt zum Thema „nachhaltige Filmproduktion“, bei dem alle ARD-Anstalten mitwirken und das von der Medien- und Filmgesellschaft Filmförderung Baden-Württemberg geleitet wird.

 

„Gemeinsam mit meinem Kollegen Benjamin Huber haben wir die Ressourcenregie GbR gegründet, um als Firma unsere Dienste anbieten zu können“, informiert der Jungunternehmer. Die Beratung fängt bei Lampen- und Lichttechnik an, über den Einsatz von Stromgeneratoren, Catering, Kulissenbau, bis hin zu Transport und Logistik. Dabei hat jedes Projekt andere Herausforderungen: „So haben wir beispielsweise Kunstschnee aus Regenwasser von einem Bauernhof statt aus Trinkwasser vom Hydranten hergestellt“, nennt er ein Beispiel, das in sein Ressort fällt. Manchmal sind ihm auch Grenzen gesetzt. „Nachhaltigere Lkws und Aggregate zu mieten, ist so gut wie nicht möglich, da einfach nicht existent“, bedauert er das fehlende Angebot. Auch die grenzüberschreitende Zusammenarbeit mit dem Elsass schätzt der Wahl-Offenburger sehr. „Hier finde ich viele Anbieter, die eine nachhaltige Filmproduktion unterstützen. Seit einiger Zeit gibt Linder auch Vorlesungen zum Thema „Nachhaltiges Produzieren von Filmen“ an der Filmakademie Baden-Württemberg in Ludwigsburg und natürlich auch an der Hochschule Offenburg.

 

"Unser Gemüse wird nach biologisch-dynamischen Richtlinien mit viel Herzblut angebaut."

Johannes Witt, Demeter Landwirt

» weiterlesen

"Ich führe meinen Haushalt energiebewusst."

Karsten Möller, PVD

» weiterlesen

"Mit dem VfR Elgersweier haben wir einen Klimaschutztag für die ganze Familie organisiert."

Markus Keßner, VfR Elgersweier

» weiterlesen

"Ich bin Klimaschützer, weil ich nicht nur privat Energie spare."

Hans-Jürgen Schneble, Stadt Offenburg

» weiterlesen