Ihr Nachbar hat eine Neue.

Heizen verbraucht im Haushalt die meiste Energie

 

– deswegen kann man hier auch viel sparen. Werfen Sie einen Blick in Ihre letzte Heizkosten-Abrechnung. Mit dem so genannten Heizspiegel können Sie Ihren Heizenergieverbrauch und Ihre Heizkosten mit anderen zentral beheizten Gebäuden vergleichen, getrennt nach Öl, Gas und Fernwärme. Noch genauere Ergebnisse liefert das Heizgutachten.

 

Ist Ihr Verbrauch erhöht, sollten Sie handeln: Als Mieter können Sie etwa Heiz- und Lüftverhalten optimieren und als Eigentümer Ihre Möglichkeiten für eine Modernisierung prüfen. » Hier können Sie sich den aktuellen Heizspiegel herunterladen und Ihre Heizkosten mit den bundesweiten Durchschnittswerten vergleichen.

 

Wenn die Anlage ausgetauscht werden muss, wissen die Energieberater der Ortenauer Energieagentur, welche Heizanlage in Verbindung mit welchen Sanierungsmaßnahmen am effizientesten ist. Die Anmeldung zur kostenlosen Erstberatung erfolgt über die Tel.: 0781 924 619-0.

 

Weitere Motive

"Wie ist Ihr Heizenergieverbrauch: hoch, niedrig oder durchschnittlich?"

Ihr Nachbar hat eine Neue

» weiterlesen

"Regional, saisonal und unverpackt schont das Klima."

Schön! Klimaschutz in Ihrem Einkaufskorb

» weiterlesen