Handy-Recycling

Für uns ist das Handy so wichtig und wertvoll wie kein anderer Gegenstand. Aber in ihm selbst sind auch unzählige Schätze – eine wahre Goldgrube zum Recyceln, doch viel zu Wenige tun es!

 

Durchforsten Sie mal Ihre Schubladen – wie viele Alt-Handys liegen bei Ihnen ungenutzt herum?

 

Kurze Verträge und jährlich neue Modelle auf dem Markt, locken zum Neukauf und lassen die Zahl der Smartphones weiter ansteigen. Dabei werden die alten Handys nicht mehr genutzt, aber auch nicht fachgerecht entsorgt. So kommen wir Deutschen auf knapp 200 Mio. Alt-Handys, die wir zuhause horten. Vielen ist dabei nicht bewusst, dass sie mit den Schubladenhütern wahre Goldgruben mit wertvollen und seltenen Rohstoffen sinnlos herumliegen lassen.

 

Über 60 verschiedene Rohstoffe sind in einem Smartphone verbaut. Mit den Alt-Handys kommen in Deutschland rund fünf Tonnen Gold, 48 Tonnen Silber und 1.800 Tonnen Kupfer zusammen. Zudem sind in Mobiltelefonen seltene Metalle und Erden wie Kobalt und Palladium enthalten, von denen zusätzlich etliche Tonnen hinzukommen.

 

Angesichts der Auswirkungen des weltweit verbreiteten Rohstoffabbaus gewinnen diese Zahlen nochmal an Bedeutung. Schlechte und gesundheitsschädliche Arbeitsbedingungen, Armut und der gefährliche Kampf um die Rohstoffe sind in den Abbauländern alltäglich. Darüber hinaus werden beim ressourcenintensiven Abbau große Mengen Erde bewegt und toxische Chemikalien, die zum Herauslösen der Metalle aus dem Gestein verwendet werden, gelangen in die Außenwelt. Das bringt große Umweltschäden mit sich.

 

Was geschieht mit Ihrem Alt-Handy, wenn Sie es dann abgeben?

 

Mobiltelefone aus den rechts genannten Sammelstellen werden von der BürgerinitiativeUmweltschutz Offenburg e.V. (BUO) an MOBILE BOX weitergegeben. MOBILE BOX ist ein Rücknahmesystem für Handys, das u.a. von der Deutschen Umwelthilfe unterstützt wird. Dort werden die Geräte dann geprüft und abhängig vom Zustand teils repariert. Funktionsfähige Handys werden nach gründlicher Datenlöschung über die Plattform futurephone-shop.de zum Kauf angeboten. Die restlichen Alt-Handys werden an einen zertifizierten Recycling-Betrieb übergeben. So können Metalle und weitere Rohstoffe herausgelöst und wiederverwendet werden.

 

Für jedes gespendete Alt-Handy erhält die BUO bis zu zwei Euro, die für Umweltschutzprojekte verwendet werden.

 

Hier sind die Alt-Handy-Sammelstellen in Offenburg:

 

- Stadtbibliothek Offenburg

  Weingartenstraße 32/34, Offenburg

  Di.–Fr. 11–19 Uhr, Sa. 10–13 Uhr

 

- Weltladen Regentropfen

  Lange Straße 19, Offenburg

  Mo.­­–Fr. 9.30–18 Uhr, Sa. 9–16 Uhr

 

- Jugendbüro

  Glaserstraße 8, Offenburg

  Di.–Do. 10–18 Uhr

 

- BUND-Umweltzentrum Ortenau

  Hauptstraße 21, Offenburg

  Mo. 9–11 Uhr, Mi. 9–13 Uhr

 

- Demeterhof Johannes Witt

  Hubertusstraße 13, Offenburg-Weier

  Di. und Fr. 8–18 Uhr, Sa. 8–13 Uhr

 

Hier gibt es interessante Clips zum

Handy-Recycling:

 

Rohstoffrückgewinnung 

Handyrücknahme von MOBILEBOX