Klimaschutz in Offenburg
Offenburg Klimabuendnis

Solare Potenziale auf Offenburgs Dächern

Hat Ihr Haus das Zeug zum Energieproduzenten? Im Geodatenportal der Stadt Offenburg können Sie sich einen ersten Eindruck über die Möglichkeiten zur solaren Nutzung Ihres Daches verschaffen. » mehr

Förderprogramm: 100 Häuser werden klimafit

Die Stadt stellt 100 Offenburger Häuslesanierern insgesamt 750.000 Euro Zuschüsse für die energetische Optimierung ihrer Wohngebäude zur Verfügung. » mehr

Kampagne Klimaschutz einfach machen.

Die Offenburger Klimaschutzkampagne will Bürgerinnen und Bürger mit dem Klimaschutzkonzept der Stadt vertraut machen und sie dazu motivieren, sich klimafreundlich zu verhalten. » mehr

Information und Beratung: 100 Stromer

Offenburger Unternehmen und Privatpersonen können auf ein kostenfreies und herstellerunabhängiges Informations- und Beratungsangebot zum Thema Elektromobilität zurückgreifen. » mehr

Stimmen aus Offenburg

Ich freue mich sehr, Sie auf der Webseite zum Klimaschutz in der Stadt Offenburg begrüßen zu dürfen. Der Klimawandel und seine Folgen sind eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Dieser Herausforderung nehmen wir uns in Offenburg mit unserem Integrierten Klimaschutzkonzept an.
» weiterlesen

Ich bin Klimaschützer

„Ich bin Klimaschützer, weil die Erde uns nicht gehört.“

Seit Mai 2016 ist Klaus Haaß stolzer Eigentümer zweier Elektroautos – eines wird von der Familie privat und eines geschäftlich genutzt. „Eigentlich wollte ich schon viel früher an die neue Technik ran, aber die Rahmenbedingungen waren nicht so gut“, erklärt Haaß. Vor allem die schlechte Informationspolitik einiger Autohäuser, die einfach noch nicht auf die neue Technologie vorbereitet seien, moniert der 50-Jährige. Haaß. » weiterlesen

 

 

100 Häuser werden klimafit

Haus sanieren - Förderung kassieren!

Hauseigentümer erhalten nach Abschluss von Maßnahmen der energetischen Sanierung bis zu 14.000 Euro Zuschuss von der Stadt Offenburg zusätzlich zu Bundes- und Landesmitteln. Das Programm besteht aus zwei Bausteinen: "klimafit mit einem Schritt" erfordert die Gesamtsanierung des Gebäudes auf KfW-Effizienzhausstandard. "Schritt für Schritt klimafit" erlaubt die Förderung einer Kombination von Einzelmaßnahmen, sofern diese in einen Sanierungsfahrplan eingebettet sind. » weiterlesen

Energiebereicht 2016

Der neue Energiebericht zeigt: Die städtischen Liegenschaften weisen eine gute Energiebilanz auf.

Am 29.November 2016 hat der städtische Energiemanager Hans-Jürgen Schneble den aktuellen Energiebericht im Umweltausschuss vorgestellt. Der Bericht zeigt auf, wie sich der Energieverbrauch der städtischen Gebäude seit 2013 entwickelt hat. Es ist nach 2014 der zweite Bericht, den die Stadtverwaltung vorlegt.