Klimaschutz in Offenburg
Offenburg Klimabuendnis
Veranstaltungen

Filmgespräch

Worauf warten wir noch?

Der Film erzählt die wunderbare Geschichte, wie eine kleine elsässische Stadt mit gerade einmal 2.200 Einwohnern ihren eigenen Transformationsprozess in die Post-Öl-Ära mit geringer Umweltbelastung in Gang setzt. Auf Initiative der Gemeindeverwaltung startete Ungersheim im Jahr 2009 ein partizipatives Demokratie-Programm, das alle Aspekte des täglichen Lebens umfasst. Dabei wird eine Re-Lokalisierung der Lebensmittelproduktion angestrebt, Energiesparen und die Entwicklung erneuerbarer Energien werden gefördert und die lokale Wirtschaft wird durch eine eigene Währung gestützt. Das Ergebnis: Seit dem Jahr 2005 hat die Stadt 120.000 € an Betriebskosten eingespart und die direkten Treibhausgasemissionen um 600 Tonnen pro Jahr reduziert. Hunderte von Arbeitsplätzen wurden geschaffen. Und lokale Steuern wurden nicht erhöht. Der Film begleitet die Umsetzung des Programms. Die entstandene Chronik ist eine Inspiration des täglichen Glücks und Stolzes, sich gemeinsam für eine große Sache zu engagieren, für den Schutz unseres Planeten (Französisch mit deutschen Untertiteln).

» Hier geht es zum Trailer

Termin: Do., 3. Mai 2018, 19:00 Uhr
Ort: VHS Offenburg, Raum 102, Amand-Goegg-Str. 4
Kostenbeitrag: 5 Euro
 
Veranstalter: Stadt Offenburg, 
VHS Offenburg, Evangelische Erwachsenenbildung, Weltladen und BUO.

Klimaschutz einfach machen

Kampagnenstart "Konsum und Ernährung"

Im Mai startet der Themenschwerpunkt "Konsum und Ernährung" zu unserer Kampagne "Klimaschutz einfach machen". Unter anderem möchten wir das Bewusstsein dafür schärfen, regional, saisonal und fair einzukaufen. Dabei helfen soll zukünftig der Offenburger Saisonkalender, den wir mit Unterstützung des Vereins für solidarische Landwirtschaft Ortenau (SoLaVie) entwickelt haben. Mit im Boot ist außerdem das BUND-Umweltzentrum Ortenau, dessen Einkaufsbroschüre "Umweltbewusst einkaufen in der Ortenau" ebenfalls bei uns am Aktionsstand erhältlich sein wird.

Was liegt also näher, als diese Aktion parallel zum Offenburger Wochenmarkt zu beginnen? Es lohnt sich uns am Aktionsstand vor dem Historischen Rathaus zu besuchen, denn es warten noch weitere Überraschungen auf Sie.

Termin: Sa., 12. Mai 2018, 10:00 Uhr
Ort: vor dem Historischen Rathaus

Veranstalter: Stadt Offenburg, SoLaVie, BUND Umweltzentrum Ortenau

2. Offenburger Professoren Science Slam

Aktuelle Forschung in der Energiesystemtechnik auf unterhaltsame Art und Weise nahegebracht.

Sie bilden Energiesystemtechniker, Maschinenbauer und Wirtschaftsingenieure aus. Ihre Forschungsthemen haben Titel wie „Hydrothermale Carbonisierung (HTC)“. Sie diskutieren die Ergebnisse ihrer Arbeit bei Fachkongressen und publizieren sie in internationalen Zeitschriften. Aber schaffen es die Professoren der Hochschule Offenburg auch, ein breites Publikum für ihre Forschung zu begeistern?

Angelehnt an das Format des „Poetry Slams“ stellen sich beim „Professoren  Science Slam“ Offenburger Wissenschaftler genau dieser Herausforderung: In jeweils zehn Minuten Vortrag ziehen sie alle Register, um ihre Forschungsfelder verständlich und mit dem nötigen Entertainment zu  präsentieren. Und welcher Vortrag hat Sie am Ende am besten informiert und unterhalten? Als Publikum sind Sie zugleich Jury und geben Ihr Votum ab!

Termin: Do., 17. Mai 2018, 19:00 Uhr
Ort: Reithalle

Veranstalter: Stadt Offenburg, Hochschule Offenburg

Vortrag

Postwachstumsökonomie - Bedingungen einer zukunftsfähigen Wirtschaft

Der Klimawandel, Schuldenkrisen, die Verknappung jener Ressourcen, auf deren kostengünstiger Verfügbarkeit das industrielle Wohlstandsmodell bislang basierte, zeigen ebenso wie Befunde der Glücksforschung, dass die Wachstumseuphorie vorbei ist. Welche Möglichkeiten eröffnen sich, wenn wir Wirtschaft als Postwachstumsökonomie zu denken beginnen? Suffizienz, moderne Subsistenz und kürzere Versorgungsketten werden an Bedeutung gewinnen. Aus Konsumenten werden souveräne Prosumenten, die zum Beispiel durch ihr Handwerk zur gemeinschaftlichen Versorgung beitragen. Zudem ist die Postwachstumsökonomie durch Sesshaftigkeit gekennzeichnet, also durch Glück ohne Kerosin.

Referent: Dr. Nico Paech, apl. Professor für Plurale Ökonomik
Termin: Do., 7. Juni 2018, 19:00 Uhr
Ort: Mariensaal im Marienhaus, Prädikaturstraße 3, 77652 Offenburg
Kostenbeitrag: 5 - 10 Euro, nach eigenem Ermessen

Veranstalter: Offenburger Netzwerk für Nachhaltigkeit
(Stadt Offenburg, VHS Offenburg, Katholische Erwachsenenbildung der Erzdiözese Freiburg, Evangelische Erwachsenenbildung Ortenau, BUND-Umweltzentrum Ortenau, Bürgerinitiative Umweltschutz Offenburg (BUO), BUND Ettenheim, Weltladen Regentropfen)

Repair Café

Toaster kaputt? Stuhlbein locker? Mottenloch im Pulli?

Ehrenamtliche helfen bei der Reparatur von Elektrokleingeräten, Kleinmöbeln, Spielzeug, Kleidung etc. Zur Überbrückung von Wartezeiten gibt es fair gehandelten Kaffee oder Tee und selbst gebackenen Kuchen.

Termin: Sa., 16. Juni 2018, 14 - 17 Uhr                                         
Ort: Stadtteil- und Familienzentrum am Mühlbach

Veranstalter: BUND-Umweltzentrum Ortenau und Stadtteil- und Familienzentrum am Mühlbach
Weitere Information: http://repaircafe.org/de/

3. Offenburger Mobilitätstag

Serviceinformationen rund um nachhaltige Mobilität in Offenburg.

Beim Offenburger Mobilitätstag zeigt Ihnen die Stadt Offenburg gemeinsam mit ihren Partnern, wie Sie in Offenburg ohne eigenes Auto nachhaltig mobil sein können.

Termin: Sa., 21. Juli 2018, 10 - 14 Uhr
Ort:
vor dem Historischen Rathaus zwischen Pagoden und Ursulasäule

Veranstalter: Stadt Offenburg und Partner

Vorträge in der E>Welt des E-Werk Mittelbaden

Vorschriften und Chancen beim Heizungstausch, am 26. April 2018 um 18:30 Uhr in der E>Welt, Freiburger Straße 23 a, 77652 Offenburg

Gesundes Raumklima durch Wohnungslüftung, am 17. Mai 2018 um 18:30 Uhr in der E>Welt, Freiburger Straße 23 a, 77652 Offenburg

Wärmedämmung - Voruteile im Faktencheck, am 28. Juni 2018 um 18:30 Uhr in der E>Welt, Freiburger Straße 23 a, 77652 Offenburg

Telefonische Anmeldung unter 0781-280223. Weitere Veranstaltungen vom E-Werk Mittelbaden finden Sie » hier.

Prof. Dr. J. Manemann; Foto: E-Werk

Prof. Dr. Jürgen Manemann beim Klimacocktail 2017

Energietage 2017, Stadt Offenburg

Interessierte Besucher der Vorträge bei den Energietagen 2017

Energietage 2017,Foto: Stadt Offenburg

Upcycling auf der Aktionsfläche der Energietage 2017

Energietage 2016. Foto: Stadt Offenburg

Interessante Vorträge bei den Energietagen 2016. Foto: Stadt Offenburg

Professoren Science Slam im Salmen. Foto: Ulrich Marx

Besucher beim Mobilitätstag 2017 am Stand von Stadtmobil

Mobilitätstag 2016. Foto: Stadt Offenburg

Besucher beim Mobilitätstag 2016. Foto: Stadt Offenburg

Ausstellung Klima Wandel Wissen 2016. Foto: Stadt Offenburg

Von Schülern gut besucht: Ausstellung Klima Wandel Wissen 2016

Energietage-Kindertheater mit Stromerchen und Badi