Klimaschutz in Offenburg
Offenburg Klimabuendnis
Veranstaltungen

Repair Café

Toaster kaputt? Stuhlbein locker? Mottenloch im Pulli?

Ehrenamtliche helfen bei der Reparatur von Elektrokleingeräten, Kleinmöbeln, Spielzeug, Kleidung etc. Zur Überbrückung von Wartezeiten gibt es fair gehandelten Kaffee oder Tee und selbst gebackenen Kuchen.

Termin: Sa. 20. Jan. 2018, 14 - 17 Uhr                                         
Ort: Stadtteil- und Familienzentrum Am Mühlbach

Veranstalter: SFZ Am Mühlbach und BUND-Umweltzentrum Ortenau
Weitere Information: http://repaircafe.org/de/

VHS - Umweltfilmreihe

Das Wunder von Mals - Dokumentarfilm

Der rein über Spenden finanzierte Dokumentarfilm erzählt die Geschichte der ersten pestizidfreien Kommune Europas: Mals im Vinschgau. Seitdem der Klimawandel und Investitionen in Bewässerung Apfelplantagen lukrativ machen, wächst in Mals die Opposition gegen Pestizide. Die Ausbreitung der Apfelplantagen brachte Eltern, die lokale Umweltschutzgruppe und die traditionelle Landwirtschaft in einem breiten Bündnis zusammen. 77 Prozent der Bewohner entschieden sich in einem Referendum für ein absolutes Pestizidverbot in der gesamten Gemeinde. Die Kommune verabschiedete auch eine Satzung, die den Einsatz von Pestiziden verbietet. Doch die Landesregierung sieht das Referendum als nicht legitim an, und der Bauernverband wettert gegen die Einmischung der Bevölkerung in die Belange der Landbesitzer/innen. Dass es auch anders geht, beweist die Nachbarregion Trentino. Dort hat die Landesregierung die Rechte der Kommunen gestärkt, als die Gemeinde Vallarsa sich das Ziel gesetzt hat, komplett auf Bio-Landwirtschaft umzustellen. Österreich 2016, Regie: Alexander Schiebel

Termin: Mi. 24. Jan. 2018 um 19:00 Uhr
Ort: Kommunales Kino im KiK, Weingartenstr. 34c, 77652 Offenburg
Leitung: Jochen Walter
Eintritt: 5,00 Euro

Veranstalter: VHS Offenburg, Stadt Offenburg, Evangelische Erwachsenenbildung, Katholisches Bildungszentrum, BUND-Umweltzentrum Ortenau, KoKi und Weltladen Regentropfen

» hier geht's zum Trailer

VHS - Umweltfilmreihe

Racing Extinction: Das Ende der Artenvielfalt? - Dokumentarfilm

Es ist beunruhigende Gewissheit: Die ignorante Haltung der Menschheit gegenüber der Natur zieht ein weltweites Aussterben von Tier- und Pflanzenarten mit sich. Die Hälfte aller Arten und in besonderem Maße die Meerestiere sind bedroht. Gemeinsam mit Wissenschaftlern, Umweltschützern und Ingenieuren kämpft der Oscar®-prämierte Dokumentarfilmer Louie Psihoyos (Die Bucht)* um umfassende Aufmerksamkeit für dieses globale, drängende Problem. Die oftmals als Undercover-Aktionen gefilmten Aufnahmen setzen ein aufrüttelndes Zeichen und offenbaren die katastrophalen Folgen menschlichen Handelns. Dieser Film verändert nicht nur die Sicht auf unseren fragilen Planeten, sondern zeigt auch, was wir tun können und müssen, um die Artenvielfalt zu bewahren. USA 2015, Regie: Louie Psihoyos 

Termin: Do. 1. Febr. 2018 um 19:00 Uhr
Ort: Katholisches Zentrum St. Fidelis,Straßburger Straße 39
Leitung: Clemens Bühler
Eintritt: 5,00 Euro

Veranstalter: VHS Offenburg, Stadt Offenburg, Evangelische Erwachsenenbildung, Katholisches Bildungszentrum, BUND-Umweltzentrum Ortenau, KoKi und Weltladen Regentropfen e.V.

» hier geht's zum Trailer

VHS - Umweltfilmreihe

Before the flood - Dokumentarfilm

Der Hollywoodstar Leonardo DiCaprio setzt sich bereits seit vielen Jahren für Klimaschutz ein. Nach "The 11th Hour" aus dem Jahr 2007 hat er letztes Jahr einen zweiten Umweltfilm veröffentlicht: "Before the Flood" ist das Resultat von drei Jahren Reisen zu sehr unterschiedlichen Orten auf der Erde, um den Zuschauern die direkten Auswirkungen des Klimawandels deutlich vor Augen zu führen. Der Mensch hat den unberührten Landschaften von Grönland bis nach Indonesien unwiderruflichen Schaden zugefügt: Bedrohte Tierarten sterben aus, das Klima spielt verrückt und Ureinwohner kämpfen um ihr Überleben. Der Film zeigt den Status quo auf, sucht aber auch nach Lösungsansätzen. Dafür schenkt DiCaprio nicht nur berühmten Persönlichkeiten wie Barack Obama, Ban Ki-moon und Papst Franziskus Gehör. Er lässt auch Naturschützer, Wissenschaftler und Aktivisten aus Industriestaaten und Entwicklungsländern zu Wort kommen - allesamt Menschen, die sich für den Umweltschutz engagieren.

Termin: Mi. 7. Febr. 2018 um 19:00 Uhr
Ort: VHS - Offenburg, Amand-Goegg-Str. 2-4, 77654 Offenburg / Saal 102
Leitung: Bernadette Kurte
Eintritt: 5,00 Euro

Veranstalter: VHS Offenburg, Stadt Offenburg, Evangelische Erwachsenenbildung, Katholisches Bildungszentrum, BUND-Umweltzentrum Ortenau, KoKi und Weltladen Regentropfen, e.V.

» hier geht's zum Trailer

Vorträge in der E>Welt des E-Werk Mittelbaden

Wo steht der Hausbesitzer in der Pflicht?, am 25. Januar 2018 um 18:30 Uhr in der E>Welt, Freiburger Straße 23 a, 77652 Offenburg

Schimmelbefall in Wohnräumen vermeiden, am 15. Februar 2018 um 18:30 Uhr in der E>Welt, Freiburger Straße 23 a, 77652 Offenburg

Fördermittel, jetzt attraktive Konditionen sichern, am 8. März 2018 um 18:30 Uhr in der E>Welt, Freiburger Straße 23 a, 77652 Offenburg

Telefonische Anmeldung unter 0781-280223. Weitere Veranstaltungen vom E-Werk Mittelbaden finden Sie » hier.

Prof. Dr. J. Manemann; Foto: E-Werk

Prof. Dr. Jürgen Manemann beim Klimacocktail 2017

Energietage 2017, Stadt Offenburg

Interessierte Besucher der Vorträge bei den Energietagen 2017

Energietage 2017,Foto: Stadt Offenburg

Upcycling auf der Aktionsfläche der Energietage 2017

Professoren Science Slam im Salmen. Foto: Ulrich Marx; Video: Baden TV

Besucher beim Mobilitätstag 2017 am Stand von Stadtmobil

Ausstellung Klima Wandel Wissen 2016. Foto: Stadt Offenburg

Von Schülern gut besucht: Ausstellung Klima Wandel Wissen 2016. Foto: Stadt Offenburg