Klimaschutz in Offenburg
Offenburg Klimabuendnis
Klimaschützer

Volker Bläsius, Offenburg

Über seine E-Fahrzeuge freut sich Volker Bläsius, Geschäftsführer der Fahrschule V3.
Foto: Privat

„Ich bin Klimaschützer, weil ich überzeugt bin, dass die Zukunft der Mobilität bei alternativen Antriebsarten liegt.“

„Nach dem ersten Kontakt mit der E-Mobilität vor vier Jahren und einer Probefahrt mit dem Elektroauto Tesla Model S vor zwei Jahren stand der Entschluss schnell fest, zumindest ein E-Fahrzeug in der Fahrschule einzusetzen“, erinnert sich Bläsius.

Seit März dieses Jahres ist das Model S als Fahrschulauto unterwegs. Warum gerade ein Tesla? „Da wir als Fahrschule auf eine bestimmte Reichweite angewiesen sind, blieb nach Tests verschiedener anderer E-Fahrzeuge nur der Tesla übrig“, informiert Bläsius. „Die Erfahrungen sind sensationell gut und die Fahrschüler/innen lieben dieses Auto“, freut sich der Fahrschullehrer.

Als erste und bislang einzige Fahrschule in Deutschland mit einem Model S kommen Fahrschüler extra wegen dieses Ausbildungslehrgangs von weit her nach Offenburg. „Diese Begeisterung hat uns auch veranlasst, zwei Fahrzeuge Model 3 von Tesla zu reservieren, das voraussichtlich Ende 2018/Anfang 2019 auf den Markt kommt“, erklärt der Geschäftsführer der Fahrschule V3.

Sobald es den sogenannten Automatikeintrag im Führerschein nicht mehr geben wird, werden sich sicherlich viele Fahrschulen für die E-Mobilität entscheiden, ist sich der Fahrschullehrer sicher. Die Gründe für das Umsteigen auf E-Mobilität liegen auf der Hand: Entlastung der Umwelt von giftigen Schadstoffen, Unabhängigkeit von den Mineralölkonzernen und Heranführen von jungen Verkehrsteilnehmern an alternative Antriebsarten.

„Ein zusätzlicher Anreiz ist bestimmt das gute Ladeinfrastrukturnetz in Offenburg“, lobt Bläsius die hervorragende Ausstattung in der Stadt. Darüber hinaus hat die Fahrschule ihren kompletten Fuhrpark mit sieben Fahrzeugen von Autos mit Dieselmotor auf Autos mit Ottomotor und modernster Abgastechnik umgestellt.

Eine Übersicht öffentlicher Ladestationen in Offenburg finden Sie » hier

Weitere Klimaschützer

"Wenn wir mit offenen Augen durch die Natur gehen und unsere Sinne schärfen, dann werden wir auch beginnen, auf unsere Umwelt zu achten. "

Kai Möschle, Vorsitzender vom Verein für erlebte Natur

» weiterlesen

"Ressourcen schonen lautet das Motto!"

Günter Schulz, Offenburg

» weiterlesen

"Ich führe meinen Haushalt energiebewusst."

Karsten Möller, PVD

» weiterlesen