Klimaschutz in Offenburg
Offenburg Klimabuendnis
Klimaschützer

Bodo Kopp, badenova

Bodo Kopp an der Erdgastankstelle der badenova

„Ich bin Klimaschützer, weil ich mit dabei sein will, die Welt von morgen zu erhalten.“

Seit zwölf Jahren fährt Bodo Kopp ein Erdgasfahrzeug und das aus voller Überzeugung. „Mit zwölf Tankstellen im Marktgebiet der Badenova von Offenburg im Norden über Lörrach im Süden bis Tuttlingen im Osten sind wir hier bestens versorgt“, freut sich der Ingenieur für Versorgungs- und Energietechnik.

Auch wenn er mit der Familie nach Italien in Urlaub fährt, sucht ihm das Navigationsgerät Tankstellen. Von Deutschland durch die Schweiz bis nach Italien wurden ihm 36 Erdgastankstellen im Umkreis von zwei Kilometern zur Autobahn angeboten. „ An den Tankstellen trifft man Gleichgesinnte und tauscht sich über neue Autos aus“, erzählt der 48-Jährige. Bis zu 400 Kilometer kann er mit einer Erdgastankfüllung fahren.

Gegenüber dem Benzinfahrzeug können bis zu 50 Prozent Treibstoffkosten eingespart werden. Mit 80 Prozent weniger Schadstoffausstoß sind sie extrem umweltfreundlich und fahren zudem auch leiser als Benziner. Einfach und sauber ist auch der Tankvorgang, der im Vergleich nur ein paar Minuten länger dauert.

Fahren mit Erdgas ist übrigens genauso sicher wie mit Benzin oder Diesel, bestätigt der TÜV Süddeutschland. Nur beim Anschaffungspreis kann das Erdgasfahrzeug mit rund 1500 Euro mehr gegenüber dem Benziner (noch) nicht mithalten. „Dennoch kenne ich viele im Freundes- und Bekanntenkreis, die bereits auf Erdgas umgestiegen sind“, berichtet Kopp. 

Als Energieexperte informiert er auch bei kommunal organisierten Workshops, wie man Strom- und Heizkosten senken kann. Und bei privaten Geburtstagen wird er immer mal wieder gebeten, die Erdgasheizung richtig einzustellen. „Da werde ich öfter mal in den Keller geschickt“, schmunzelt der Erdgasspezialist.

Weitere Klimaschützer

"Produktzyklen wie beispielsweise bei Handys mache ich nicht mit"

Verena Schickle, Stadt Offenburg

» weiterlesen

"Im Sommer ist es im Holzhaus angenehm kühl."

Rudolf Kothmeier, Offenburg

» weiterlesen

"Ich habe das Haus meines Vaters renoviert und so den CO2-Ausstoß verringert."

Werner Fraas, Offenburg

» weiterlesen