Klimaschutz in Offenburg
Offenburg Klimabuendnis

Herzlichen Glückwunsch!

Reihe hinten von links: Dr. Roman Glaser (Präsident Baden-Württembergischer Genossenschaftsverband), eine Vertreterin des Fördervereins Afridunga, Peter Busam (VfR Elgersweier), Markus Kessner (VfR Elgersweier), Stefanie Panter (Konrad-Adenauer Ganztagesgrundschule), Jürgen Gießler (Vorstand Bausparkasse Schwäbisch Hall), Simone Krippl (Stadtteil- und Familienzentrum Stegermatt), Karl-Heinz Schilli (Zweigstellenleiter Volksbank Elgersweier); vorn: Mitglieder des Fördervereins Afridunga aus Hohberg

VfR Elgersweier und Konrad Adenauer Schule Offenburg mit Grünem Stern ausgezeichnet!

Gleich zwei Offenburger Initiativen erhielten am 9. April 2014 im Beisein des Umweltministers Franz Untersteller den "Grünen Stern für Baden Württemberg".

Die Konrad-Adenauer Ganztagsgrundschule und das Stadtteil- und Familienzentrum Stegermatt erhielten den Umweltpreis für das Projekt UmWeltKlasse. 19 Schülerinnen und Schüler der 1a nehmen gemeinsam mit ihrer Klassenlehrerin Stefanie Panter und der Sozialpädagogin Simone Krippl ihre Umwelt in den Blick. Einmal wöchentlich erleben die Kinder Natur und Umwelt und lernen: Umwelt geht uns alle an.

Bereits zum zweiten mal nahm der VfR Elgersweier den Grünen Stern für sein Engagement des Vereins im Bereich "Klima, Energie, Umweltschutz und -bildung" entgegen. Dieses Mal wurde der Klimaschutzaktionstag, den der Verein im vergangenen Jahr mit viel Engagement durchgeführt hat, ausgezeichnet. Über das Engagement des VfR Elgersweier hat Herr Kessner, Beauftragter für Umwelt und Soziales beim Verein, im Interview berichtet, das Sie hier »hier nachlesen können.